16.03

Nur du und ich!

Am 03.11.2012 durfte ich dieses besondere Brautpaar den ganzen Tag begleiten. Janine und Carsten ließen sich in der Severinstorburg am Chlodwigplatz in der Kölner Altstadt standesamtlich trauen. Vor der Trauung kam ich für die Vorbereitungen zu Janine nach Hause und dokumentierte dieses wunderbare Geschehen. Alle waren dem Anlass entsprechend gut gelaunt, während die Visagistin Catharina Ufer für die perfekte Frisur und das richtige Make-Up sorgte.

mehr lesen

Der Zeitpunkt der Trauung rückte immer näher und die Vorfreude wuchs. In der Severinstorburg musste Janine oben an einer Wendeltreppe im Turm warten, bis alle Gäste und Carsten ihr Bräutigam erschienen waren. Als es dann soweit war, kam sie die Wendeltreppe herunter, das war einfach märchenhaft und so wunderbar ging es dann auch weiter. Die knapp 80 Gäste, die zur standesamtlichen Trauung gekommen waren fühlten den Raum komplett aus. Das macht es schwierig für mich, den Weg der Braut von der Treppe zu ihrem Liebsten zu fotografieren, aber ich habe sie erwischt, wie ich das gemacht habe, ist mir schleierhaft, ich glaube ich bin einfach geflogen :D. Die Begrüßung der beiden war innig und während der Trauung lachten die zwei viel und schauten sich immer wieder verliebt an. Nach der Trauung durften alle Gästen gratulieren und mit dem Brautpaar anstoßen, das Brautpaar freute sich sehr, dass so viele Gäste gekommen waren und genoßen die Zeit in der Severinstorburg. Nach einer Weile gingen wir noch kurz für ein paar Fotos bei Tageslicht nach draußen um dann bald wieder zu den Gästen zurück zu kehren und ein großes Gruppefoto zu machen. Irgendwann war es dann an der Zeit zur Feier und zu unserem Fotoshooting aufzubrechen. Ich durfte mit den beiden und ihrem Fahrer in dem tollen Mustang mitfahren, die ersten zwei Kilometer sogar mit offenem Verdeck im November, da swar ganz schön kalt, aber die beiden hatten auf dem Rücksitz trotzdem riesig Spaß. Wir fuhren nach Ehrenfeld zum bekannten Club Underground und machte dort stylishe Nachtaufnahmen in urbaner Atmosphäre. Es war sehr kalt und daher dauerte unser Fotoshooting auch nicht allzu lange. Die Bilder sind dennoch super geworden, denn manchmal ist es besser einfach ein kurzes knackiges aber gezieltes Fotoshooting zu machen, als das Ganze auszudehnen. Ich möchte nämlich kein Brautpaar mit blauen Lippen, zitternden Händen und knischenden Zähnen fotografieren ;).

Anschließend ging es weiter zum Theaterhaus in Köln-Ehrenfeld wo noch viele andere Gäste auf das Paar wartete. Dort machte ich noch einige kleinere Gruppenbilder und dokumentierte den Verlauf des weiteren Abends. Nach dem großartigen Essen und einer tollen Showeinlage der Gäste, die ich hier aus diversen Gründen nicht zeige (Insider werden wissen, warum ;) ), ging die Hochzeitsfeier los. Es war wirklich eine tolle Party und die Gäste ließen sich nicht lange von der Tanzfläche weg halten. Obwohl Janine und Carsten nicht offiziell den Tanz eröffneten habe ich sie doch dabei erwischt, wie sie gemeinsam tanzten. Zu später Stunde gab es noch statt einer Torte einen Mettigel. Das Anschneiden kam wohl etwas spät, da der Appetit einiger Gäste darauf doch etwas groß war, niemand konnte ja auch wissen, dass der Mettigel zum Anschneiden vorgesehen war. Janine und Carsten nahmen es mit Humor und schnitten dann zumindest den Rest davon an. Es sind noch viele andere tolle Partybilder entstanden und ich bin glücklich, dass ich diese auch hier zeigen darf. Ein unvergesslicher Aben mit tollen Gästen und einem besonderen Brautpaar. Ich möchte hier allen Danken, die mir erlaubt haben die Bilder zu veröffentlichen und freue mich, wenn ich den einen oder anderen mal wieder sehe. Janine und Carsten wünsche ich vor allem nach ihrem großen Finale viele weitere schöne Tage und alles, alles Gute für die Zukunft und wir sehen uns ganz bald hoffentlich :).